Besonderes in Holzhausen



Vorstellungsgottesdienst für Prädikant Dieter Ide
(von K-H Trieschmann)

Dieter Ide vor dem Altar der Kirche in Holzhausen

(Mit einem Klick auf das Bild erhält man eine Großansicht.)

Unser Lektor und stellvertretende Vorsitzende des Kirchenvorstandes Holzhausen Dieter Ide hat bei der
EKKW in einer sehr anspruchsvollen 18-monatigen Ausbildung die Qualifikation zum Prädikanten erworben.
Die Ausbildungszeit fiel voll in die “Corona-Pandemie” mit vielen Video-Konferenzen und wurde
dadurch noch erheblich erschwert.

Am 27. Juni 2021 wurde Dieter Ide in einem feierlichen Gottesdienst in Kassel mit weiteren
Prädikanten-Anwärtern durch Prälat Bernd Böttner in das besondere Amt eingeführt.
Damit hat er das Recht zur freien Wortverkündung und zur Sakramentsverwaltung erworben.

Am Sonntag, den 05. Sept. um 15.00 Uhr fand nun in Holzhausen nun ein feierlicher Gottesdienst statt,
in dem Dieter Ide der Gemeinde vorgestellt wurde.
Hierbei wirkten mit:
Dekanin Sabine Tümmler, Pfrn. Heike Schneider und Pfrn. Gudrun Ostheim.
Dieter Ide hat die Predigt gehalten.

Gefeiert wurde bei herrlichem Wetter in der Außenanlage hinter der Kirche,
wo sich viele Menschen (unter “Corona Bedingungen”) versammelt hatten.
Im Anschluss waren die Besucher zu einem Gemeinde-Kaffee eingeladen.
Hier fanden unter Sonnenschirmen auf dem parkähnlichen Gelände viele gute Gespräche statt.

Das Prädikantenamt ist gerade in unserer heutigen Zeit ein Segen für unsere Gemeinde,
das Kirchspiel und für die Verkündigung der christlichen Botschaft.
Wir freuen uns und sind stolz, dass wir jetzt auch einen Prädikanten in unseren eigenen Reihen haben,
und wir gratulieren Dieter Ide herzlich zu dieser besonderen Qualifikation
und wir wünschen ihm für sein zukünftiges Wirken Gottes Segen und Begleitung.

nach oben